Schlagwort-Archiv: Nervenschwäche

Juckbohne

Die Juckbohne, Mucuna pruriens, ist eine einjährige Kletterpflanze mit dreizähligen, lang gestielten eiförmigen Blättern. Sie gehört zur Familie der Papilionaceae.

Weiterlesen

Iboga

Iboga, Tabernanthe iboga, ist ein bis zu 2 Meter hoher, immergrüner Strauch aus der Familie der Apocynaceae (Hundsgiftgewächse). Das in der typisch gelben Wurzel enthaltene Alkaloid Ibogain wirkt stark stimulierend auf das zentrale Nervensystem, hemmt die Cholinesterase und wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd.

Weiterlesen

Schafgarbe

Die Gemeine Schafgarbe, Achillea millefolium L., ist eine Heilpflanze, die bereits von den alten Griechen als blutstillendes und wundheilendes Kraut geschätzt wurde.

Weiterlesen

Gotu kola

Gotu kola

Gotu kola ist wie Brahmi ein kriechendes Kraut, das hauptsächlich zur Verbesserung der mentalen Leistungsfähigkeit eingesetzt wird.

Weiterlesen

Betonie

Betonie

Die Betonie,Stachys officinalis, ist eine sehr alte Heilpflanze die noch Anfang des 20. Jahrhunderts in keinem Haushalt fehlte. Heute ist die Betonie in Vergessenheit geraten und wird zu Unrecht kaum noch verwendet.

Weiterlesen

Benediktenkraut

Das zur Familie der Korbblütler gehörende Benediktenkraut, Cnicus benedictus, wird traditionell als antiseptisch, fiebersenkend, harntreibend, kräftigend und verdauungsfördernd beschrieben.


Weiterlesen