Schlagwort-Archiv: Erkältung

Katzenminze

Die Katzenminze beschreibt heute keine einzelne Pflanzenart sondern ist vielmehr die Bezeichnung für eine Gattung mit mehr als 250 Arten aus der Familie der Lippenblütler. Unsere alten Kräuterkundler unterschieden jedoch nur 4 Katzenminzen in ihrer Verwendng als Heilmittel wobei die Echte Katzenminze besonders hervorgehoben wird.

Weiterlesen

Melisse

Die Melisse mag den meisten wohl als Kraut gegen Erkältungen bekannt sein. Ihre traditionelle Verwendung ist jedoch weitaus umfangreicher.

Weiterlesen

Odermennig

Odermennig gehört zur Familie der Rosaceae (Rosengewächse). Die in Europa heimische Pflanze wurde schon im Mittelalter aufgrund ihrer Heilwirkungen sehr geschätzt.

Weiterlesen

Tulsi

Tulsi, Ocimum sanctum, ist eine der heiligsten Pflanzen der Inder. Bereits die Berührung der Pflanze soll zur Reinigung des Körpers und Abfall aller Sünden führen. In der Ayurveda wird die tägliche Einahme von Tulsi als Rasayana (Lebenselexier) empfohlen. Tulsi wird in vielen indischen Gärten und Tempeln kultiviert.

Weiterlesen

Kalmegh

Kalmegh, Andrographis paniculata, ist ein äusserst bitteres Kraut aus der Familie der Acanthaceae (Akanthusgewächse) mit beeindruckenden Heilwirkungen.

Weiterlesen

Breitwegerich

Die Heilwirkungen von Breitwegerich, Plantago major, waren schon im Mittelalter bestens bekannt. Später erwähnte ihn Shakespeare in seinen Werken. So empfiehlt ihn beispielsweise Romeo in Romeo und Julia, Ben für sein gebrochenes Schienbein.:

„Romeo: Your plantain leaf is excellent for that.
Ben. For what, I pray thee?
Romeo: For your broken shin.

Obwohl der Breitwegerich in unseren Breiten nahezu überall zu finden ist, sind seine Heilkräfte in Vergessenheit geraten.

Weiterlesen