Forsythia

Forsythia suspensa aus der Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae), ist eine von 50 fundamentalen Pflanzen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit einem breiten Spektrum an antibakteriellen Effekten. In der TCM wird Forsythia als lian qiao bezeichnet

Forsythia suspensa ist eine in Asien heimische Forsythie. Sie ist nicht zu verwechseln mit dem bei uns heimischen Zierstrauch, Forsythia × intermedia, der zwar ebenfalls zur Art Forsythie gehört und morphologisch ähnlich, für Heilanwendungen jedoch ungeeignet ist.

Heilwirkungen von Forsythia

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), wird Forsythia breits seit mehr als 4000 Jahren verwendet. Insbesondere bei Karbunkeln (Eiterbeulen), geschwollenen Lymphknoten, Mumps, Mandelentzündungen, Infektionen des Urinaltraktes, Nierenentzündungen, Fieber und zur Entgiftung.

In einer Studie gab man 8 Patienten mit einer akuten Nephritis drei mal am Tag einen Sud aus Forsythienfrüchten. Bei allen gingen die Oedeme zurück und der Blutdruck wurde gesenkt. Dabei wirkt Forsythia suspensa durch Hemmung des Angiotensin-konvertierenden Enzyms (Angiotensin Converting Enzyme – ACE). Womit auch die herzstärkende Wirkung erklärt werden kann.

Ein Sud aus Blättern und Zweigen wird erfolgreich bei Brustkrebs eingesetzt. Für andere Krebsarten werden meist die Wurzeln der Pflanze eingesetzt.

Forsythia kaufen

Forsythienfrüchte kann man in Apotheken erwerben, die TCM anbieten. Alternativ kann man sich die Pflanze oder Samen kaufen. Aktuelle Bezugsquellen bitte im Forum erfragen.

Forsythia Pflanze

Forsythia suspensa ist ein winterharter und in unseren Breiten leicht zu ziehender Strauch mit geringen Anforderungen an die Bodenbeschaffenheit. Die Pflanze zieht einen sonnigen Standort vor, wächst jedoch auch im Halbschatten. Dei ersten Blüten bringt die Pflanze bereits nach dem ersten Jahr hervor.

Es ist reltiv komplikationslos die Pflanze aus Samen zu ziehen. Samen werden im Frühling in Schalen ausgesät. Die nach ca. 2 Monaten entstehenden Keimlinge werden in Pflanztöpfe umgesetzt und in ein Gewächshaus verbracht, wo sie den ersten Winter verbringen sollten. Im darauf folgenden Sommer kann man die Pflanzen an der im Garten gewünschten Stelle einpflanzen. Die Samen einfach zu erhalten. Bei Bedarf kann man trotzdem aktuelle Bezugsquellen im Forum erfragen.

Synonyme: Syringa suspensa

EmailGoogle+TwitterflattrFacebookLinkedInbufferDiggPinterestStumbleUpontumblrReddit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>