Bachbungen Ehrenpreis

Der Bachbungen Ehrenpreis ist ein früher sehr geschätztes Heilkraut, dass insbesondere als Frühlingsgemüse Verwendung fand.

Lebensraum

Man findet den Bachbungen Ehrenpreis häufig an Bächen, Gräben, Quellen und sumpfigen Orten.

Beschreibung

Der Bachbungen Ehrenpreis ist eine ausdauernde, bis zu 60 cm hohe niederliegend-aufsteigende, feuchtigkeitsliebende Pflanze aus der Familie der Wegerichgewächse. Der Stengel des Bachbungen Ehrenpreis ist rund, dick, rötlich überlaufen, kahl und hohl. An ihm sitzen gegenständig fleischige, elliptische, gekerbte, glänzende Blätter mit kurzen Stiel. Die sich von Mai bis September bildenden, himmelblauen Blüten stehen in Trauben in den Achseln der oberen Blätter. Die Fruchtkapseln sind rundlich und in etwa so lang wie der Kelch.

Traditionelle Verwendung des Bachbungen Ehrenpreis

Dem Bachbungen Ehrenpreis wird in der Naturheilkunde eine harntreibende, blutreinigende, hustenstillende, entwässernde, appetitanregende und abführende Wirkung zugeschrieben. Man nutzt die frischen Blätter vom Bachbungen Ehrenpreis bei Harnverhalten, Anämie, Blasensteinen, Ruhr, Skorbut, Skrofulose, Lungenleiden und Stauungen in Leber und Unterleib. Äußerlich verwendet man Bachbunge traditionell zur Behandlung von Wunden, Geschwüren, Hautflechte, Hautflecken und Hämorrhoiden.

Verwendet werden die frischen saftreichen Blätter vom Bachbungen Ehrenpreis, die traditionell in der Morgendämmerung gesammelt werden. Sie dienen nicht nur aufgrund ihrer Heilwirkung sondern auch wegen ihres bitterlich, etwas scharfen, schwach salzigen Geschmacks als vitaminreiche Zugabe zu Wildsalaten oder Gemüse. Der Bachbungen Ehrenpreis ist eine der 9 Kräuter der Grünen Suppe Neunstärke.

Für Heilanwendungen werden traditionell die Blätter vom Bachbungen Ehrenpreis mit anderen Kräutern, wie dem Löffelkraut ausgepresst. Dieser Saft wird über den Tag verteilt getrunken. Für äußerliche Anwendungen nutzt man in der Naturheilkunde die zerdrückten Blätter vom Bachbungen Ehrenpreis oder den Saft. Forest gibt an, Geschwüre mit einem Sud aus in Bier gekochten Bachbungen-Ehrenpreis geheilt zu haben.

Eine ausführliche Beschreibung und Bilder finden Sie unter Heilpflanzenkatalog.net

EmailGoogle+TwitterflattrFacebookLinkedInbufferDiggPinterestStumbleUpontumblrReddit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>